Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!

Datenschutzhinweis

Mit diesem Datenschutzhinweis möchten wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung unserer Internetseite informieren.

 

Verantwortlicher

Verantwortlich für diese Internetseite ist:

Hans Klormann GmbH, Ralph Klormann

Daimlerstraße 4  |  74909 Meckesheim  |  Deutschland

Telefon: +49 (0) 6226 / 93 888 – 0

info@klormann.de

 

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen externen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

FKC CONSULT GmbH
Eschenburgstr. 5
  |  23568 Lübeck  |  Deutschland
datenschutz@klormann.de

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur für den jeweils vereinbarten Zweck und nur im erforderlichen Umfang. Alle weiteren Informationen finden Sie in den jeweiligen Absätzen der einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen.

 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Bei Besuch unserer Internetseite verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

 

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
  • zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
  • auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Auf welche Rechtsgrundlage wir uns im Einzelfall berufen, ergibt sich aus dem Hinweis der jeweiligen Verarbeitung.

Im Falle einer Einwilligung, haben Sie das Recht, diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffener das Recht, unter den Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung zu widersprechen.

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken, findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:


  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Ausnahmen von dieser Regel (z.B.: durch Drittanbieter) entnehmen Sie diesem Datenschutzhinweis.

 

Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation

Daten können und werden auch an Drittländer je nach Ihrer Zustimmung übermittelt. Über die einzelnen Verarbeitungen, die im Kontext mit einer Drittlandsübermittlung stehen, werden Sie in den jeweiligen Abschnitten informiert.

 

Speicherdauer

Wir löschen Ihre Daten grundsätzlich dann, wenn für eine Speicherung kein Erfordernis mehr besteht. Ein solches besteht vor allem dann, wenn die Daten benötigt werden, um vertragliche Leistung zu erfüllen, oder um Gewährleistungs- bzw. Garantieansprüche zu gewähren oder abwehren zu können.

 

Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten eines Nutzers verarbeitet, ist dieser ein „Betroffener“ im Sinne der DSGVO. Ihm stehen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

 

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung der aufgeführten Rechte an den Ansprechpartner in Sachen Datenschutz unter: datenschutz@klormann.de


Widerruf einer Einwilligung

Sofern Sie uns für die Datenverarbeitung eine Einwilligung erteilt haben, so haben Sie jederzeit das Recht diese zu widerrufen. Bitte richten Sie den Widerruf der Einwilligung an: datenschutz@klormann.de

Für den Widerruf der Einwilligung zur Verwendung von Cookies, können Sie über die Cookie-Schaltfläche Änderungen vornehmen.

 

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt, haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

Verarbeitung von LogFiles

Folgende personenbezogenen Daten werden von uns erhoben

Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, werden folgende Daten von uns verarbeitet:

 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • ggf. übertragene Datenmenge,
  • Website, von welcher der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser,
  • ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie
  • der Name Ihres Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.


Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

 

Hosting

Diese Internetseite wird bei einem externen Dienstleister gehostet (AZURE). Alle Daten, die wir zum Betreiben unserer Internetseite erheben, werden auf dem Server des Hosters gespeichert. Dies sind vor allem die Login Daten (siehe oben), aber auch die Kommunikation mit unseren Kunden und alles andern Daten, die wir in Verbindung mit unserer Internetseite verarbeiten.

Der Hoster ist vertraglich verpflichtet die Daten nur zu verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist.

Bei potenziellen Kunden erfolgt die Datenverarbeitung zum Zwecke der Vertragserfüllung bzw. dessen Anbahnung. Ansonsten aufgrund einer Interesseabwägung. Hierbei verfolgen wir das berechtigte Interesse, unsere Internetseite zeitgemäß und sicher bereit zu stellen.

 

Zweck der Datenverarbeitung: Bereitstellung unserer Internetseite

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 b DSGVO, Art. 6 Abs. 1 f DSGVO

 

Content-Management-System

Wir nutzen für die Steuerung und das Betreiben der Webseite ein CMS von Smartstore. Sämtliche Funktionen und Add-Ins werden durch dieses gesteuert. Die Betreiber des CMS sind vertraglich verpflichtet die Daten nur zu verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist.

 

Kontaktmöglichkeiten

Falls Sie uns über unser Kontaktformular eine Mitteilung zukommen lassen, verwenden wir die von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Dafür sind folgende Daten erforderlich:

 

  • Name
  • Email-Adresse
  • Kommentartext

 

Bei konkreten Anfragen erfolgt die Datenverarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung. Bei allen anderen Anfragen aufgrund eines berechtigten Interesses an der Beantwortung Ihres Anliegens.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über unsere E-Mail-Adresse möglich. Dann werden Ihre mit der E-Mail übermittelten Daten gespeichert.

 

Zweck der Datenverarbeitung: Kommunikation mit den Besuchern der Internetseite

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 b DSGVO, bzw. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO

 

Webshop

Sie können über unsere Internetseite Bestellungen vornehmen. Die personenbezogenen Daten, die Sie dabei in die Eingabemaske eingeben, werden an uns übermittelt und anschließend von uns gespeichert. Da wir unsere Produkte nur an Geschäftskunden richten, bieten wir nur den Kauf mit einer vorgenommenen Registrierung an.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt aus folgenden Gründen:

 

  • Identifizierung der Kunden
  • Bearbeitung der Bestellung
  • Schriftverkehr
  • Rechnungsstellung
  • Geltendmachung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen
  • Verwaltung von Kundendaten

 

Zweck der Datenverarbeitung: Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 b DSGVO

Speicherdauer: Die Profile werden uneingeschränkt gespeichert. Sie können Ihr Profil selbstständig entfernen oder eine Entfernung beatragen. Rechnungen usw. die bei einem Kauf entstanden sind, müssen für mind. 10 Jahre aufbewahrt werden.

 

Zahlungsdienstleister die im Rahmen des Online-Shops genutzt werden

Insofern Sie bei uns Waren kaufen, verarbeiten wir die in diesem Zusammenhang erhobenen Zahlungsinformationen zum Zweck der Abwicklung der Zahlungen. Im Rahmen des Angebots einzelner Bezahlmethoden arbeiten wir mit Partnerunternehmen zusammen. Bei diesen Partnerunternehmen handelt es sich z.B. um „PayPal“ und „Klarna“.

 

Klarna als Zahlungsart

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Klarna integriert. Klarna ist ein Online-Zahlungsdienstleister, der den Kauf auf Rechnung oder eine flexible Ratenzahlung ermöglicht. Ferner werden von Klarna weitere Services, wie beispielsweise ein Käuferschutz oder eine Identitäts- und Bonitätsprüfung, angeboten.

Betreibergesellschaft von Klarna ist die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit entweder den „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenkauf“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an Klarna übermittelt. Mit der Auswahl einer dieser Zahlungsoptionen willigt die betroffene Person in diese, zur Abwicklung des Rechnungs- oder Ratenkaufes oder zur Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderliche, Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an Klarna übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer sowie um andere Daten, die zur Abwicklung eines Rechnungs- oder Ratenkaufs notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Insbesondere kann es zum wechselseitigen Austausch von Zahlungsinformationen, wie Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und CVC-Code, Artikelanzahl, Artikelnummer, Daten zu Waren und Dienstleistungen, Preise und steuerliche Abgaben, Angaben zum früheren Kaufverhalten oder sonstige Angaben zur finanziellen Situation der betroffenen Person, kommen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt insbesondere die Identitätsüberprüfung, die Zahlungsadministration und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird Klarna personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen Klarna und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Klarna an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

Klarna gibt die personenbezogenen Daten auch an verbundene Unternehmen (Klarna Gruppe) und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Zur Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung einer Vertragsbeziehung erhebt und nutzt Klarna Daten und Informationen über das bisherige Zahlungsverhalten der betroffenen Person sowie Wahrscheinlichkeitswerte für deren Verhalten in der Zukunft (sogenanntes Scoring). Die Berechnung des Scorings wird auf der Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren durchgeführt.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Klarna können unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/data/de_de/data_protection.pdf abgerufen werden.

 

Paypal als Zahlungsart

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

 

Bonitätsprüfung

Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. beim Kauf auf Rechnung, ist es für den Vertragsschluss gemäß Art. 22 Abs. 2 lit. a DSGVO erforderlich, eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. Wir übermitteln hierzu Ihre für eine Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an folgende Unternehmen: "Creditreform Heidelberg Dangmann & Polyak KG" und "Verband der Vereine Creditreform e.V."

Angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte, Freiheiten und berechtigten Interessen werden hierbei berücksichtigt. Sie haben die Möglichkeit, mittels Kontaktaufnahme an unten beschriebene Kontaktmöglichkeit ihren Standpunkt darzulegen und die Entscheidung anzufechten. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre für diesen Zweck verarbeiteten Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

 

Newsletter

Falls Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, werden die bei Anmeldung angegebenen Daten (E-Mail-Adresse) nur für den Versand des Newsletters verwendet.

Für Newsletter melden Sie sich selbstständig an und somit geschieht die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Da wir einen US-Amerikanischen Dienstleister für den Versand von Newslettern nutzen, und somit auch Datenverarbeitung innerhalb der Systeme des Dienstleisters landen, willigen Sie ebenso gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO ein. Wir möchten Sie speziell auf die entsprechenden Risken, wie z. B. eines heimlichen Datenzugriffs durch US-Behörden hinweisen. Wenn Sie in den Newsletter Versand einwilligen, erkennen Sie diese Risiken an.

In Verbindung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren.  Das bedeutet, Sie erhalten nach der Anmeldung eine weitere E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Anmeldung und Bestätigung werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen darstellen zu können. Diese Protokollierung beinhaltet ebenso Ihre IP-Adresse.

Wenn Sie zukünftig keine Mails mehr erhalten möchten, können Sie wie folgt vorgehen: Entweder melden Sie sich direkt bei uns oder nutzen die Funktion des Abmeldens, welche in jedem Newsletter unten angehängt ist. In diesem Fall werden wir Ihre Abmeldeaktion bis zu drei weitere Jahre speichern und Sie in einer sogenannten Blackliste/Werbe-Sperrliste aufbewahren. Dies dient vor allem, dass wir uns gegen mögliche Ansprüche verteidigen können.

Zum Versenden nutzen wir folgenden Anbieter: MailChimp - E-Mail-Marketing-Plattform; Dienstanbieter: "Mailchimp" - Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA; Datenschutzerklärung von Mailchimp: https://mailchimp.com/legal/privacy/; Die abgeschlossenen Standardvertragsklauseln für die Grundlage der Verarbeitung in den USA: https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/; Darüberhinausgehende besondere Sicherheitsmaßnahmen für die Datensicherheit: https://mailchimp.com/help/Mailchimp-european-data-transfers/ .

 

Zweck der Datenverarbeitung: Direktmarketing

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 a DSGVO & Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO

 

Cookies

Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, werden kleine Textdateien (Cookies) auf Ihrem Computer hinterlegt. Einige Cookies werden nach Beendigung Ihres Besuches gelöscht (Session-Cookies). Andere Cookies bleiben so lange auf Ihrem Endgerät, bis diese von Ihnen gelöscht werden. Dadurch ist es möglich den Nutzer wiederzuerkennen, um so das Internetangebot zu personalisieren. Mit Hilfe Ihres Webbrowsers können Sie die Verwendung von Cookies nach Ihrem Belieben anpassen. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass unsere Internetseite nur eingeschränkt nutzbar ist.

Das Verwenden von Cookies erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung (notwendige Cookies), oder auf Grundlage einer Einwilligung oder im Rahmen von Zahlungen für die Durchführung von Verträgen. Als Betreiber unserer Internetseite haben wir ein berechtigtes Interesse an der Nutzung von Cookies, um so einen benutzerfreundlichen Besuch zu gewährleisten.


Zweck der Datenverarbeitung: Ordnungsgemäßer und funktionale Breitstellung unsere Internetseite

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

 

Cookies-Banner

Auf dieser Internetseite nutzen wir einen Cookie-Banner, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren.

Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, werden folgende personenbezogene Daten an den Anbieter übertragen:

 

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen über Ihren Browser
  • Informationen über Ihr Endgerät
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

 

Des Weiteren speichern wir ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

 

Bewertungsplattformen von Trusted Shops

Durch unsere Teilnahme an der Bewertungsplattform „Trusted Shops“ Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln, Deutschland https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz, setzen wir ein Banner mit dazugehörigem Cookie ein. Sie als Nutzer/Käufer können uns dadurch bewerten oder anderweitig Feedback geben. Hierfür gelten aber die Allgemeinen Geschäfts- oder Nutzungsbedingungen und die Datenschutzhinweise des Anbieters.

Zur Verifizierung des Kaufes und somit der Sicherheit der Bewertungen übermitteln wir mit Ihrer Einwilligung die erforderlichen Daten im Hinblick auf den Kauf. Somit übertragen wir:

 

  • Vertragsdaten
  • Nutzungsdaten
  • Meta-/Kommunikationsdaten

 

Zwecke der Verarbeitung: Kundenbewertung für Marketing und Qualitätszwecke

Rechtsgrundlagen: Einwilligung - Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO

 

Webanalyse

Google Analytics in Verbindung mit Remarketing

Wir haben auf unserer Webseite das Tracking-Tool Google Analytics im Einsatz. In Google Analytics werden Interaktionen des Nutzers unserer Website grundsätzlich mithilfe von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet. Im Falle des Aufrufs von Einzelseiten unserer Website werden folgende Daten gespeichert:

 

  • Die aufgerufene Webseite
  • Jeweilige Verweildauer auf der Webseite
  • Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
  • Drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers (anonymisierte IP-Adresse)
  • Die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unsere Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Seite aus aufgerufen werden

 

Ebenso können z.B. genutzte Onlinenetzwerke, Kommunikationspartner und technische Angaben erhoben werden, wie der verwendete Browser und Angaben zu Besuchszeiten. Sofern Sie in die Erhebung ihrer Standortdaten freigegeben haben, werden auch diese verarbeitet. Diese Daten werden auch speziell für den REMARKETING Werbedienst von Google und seiner Partner genutzt, um Anzeigen zu schalten und damit solche Nutzer zu bespielen, die zum Beispiel ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmten Interessen (z.B. Interessen an bestimmten Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die durch Analytics an Google übermittelt (sog. "Remarketing-“, bzw. "Google-Analytics-Audiences“) werden. Mit Hilfe dieser Daten möchten wir sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem Interesse der Nutzer entsprechen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers mit Hilfe von Google Analytics ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer, um unsere Webseite sowie deren Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wir können durch die Auswertung der gewonnen Daten, Informationen über die Nutzung der einzelnen Inhalte unserer Webseite zusammenzustellen.

Durch die Nutzung dieses Dienstes können wir Zugang zu zusammengefassten Informationen über den Erfolg unserer Werbeanzeigen einsehen. Reglementiert für uns wiederum ist, dass wir im Rahmen von sogenannten Vermittlungsmessungen informiert werden, welche unserer Onlinemarketingverfahren/-aktionen zu einer sogenannten Vermittlung geführt haben.

Sie haben die Möglichkeit die Einwilligung zur dargestellten Datenverarbeitung durch den Einsatz von Google Analytics jederzeit zu widerrufen. In unserem Cookie Consent Manager können Sie dann Ihre derzeit vorgenommenen Einstellungen ändern, indem Sie das Häkchen im Feld „Analyse“ entfernen.


Da Google ein US-Amerikanischen Dienstleister ist für den Versand von Newslettern nutzen, findet somit auch Datenverarbeitung innerhalb der Systeme des Dienstleisters statt. Daher willigen Sie ebenso gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO ein. Wir möchten Sie speziell auf die entsprechenden Risken, wie z. B. eines heimlichen Datenzugriffs durch US-Behörden hinweisen.


Zweck der Datenverarbeitung: Auswertung von Statistiken zur Optimierung der Internetseite – Erstellung von Nutzerprofilen für das Direkt und Gruppen-Marketing – Zielgruppenbildung

Speicherdauer: 14 Monate.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO & Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO - Die Einwilligung wird dabei über den sog. Cookie-Banner abgegeben, indem Sie nach aufrufen der Cookie Details ein Häkchen im Feld Analyse setzen.


Anbieter von Google Analytics ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Das dazugehörige Mutterunternehmen ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Website zu dem eingesetzten Dienst: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/

Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy

Widerspruchsmöglichkeit direkt bei Google (Opt-Out): https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Einstellungsmöglichkeiten über die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated

 

Diensteanbieter des Remarketing ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Das dazugehörige Mutterunternehmen ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Website zu dem eingesetzten Dienst: https://marketingplatform.google.com  


Soziale Medien

Wir betreiben Profile auf folgenden Netzwerken:


 

Hierbei können Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden.

 

Datenverarbeitung durch uns

Alle Daten, die Sie auf unseren sozialen Netzwerk-Profilen eingeben (z.B.: Kommentare, Bilder, private Nachrichten, etc.) werden von den Plattform Betreibern veröffentlicht und von uns ausschließlich für die nachfolgend genannten Zwecke genutzt. Das berechtigte Interesse erfolgt aufgrund der Öffentlichkeitsarbeit und einer zeitgemäßen Informations- sowie Interaktionsmöglichkeit mit unseren Besuchern.

 

Zweck der Datenverarbeitung: eine zeitgemäßen Informations- sowie Interaktionsmöglichkeit mit unseren Besuchern

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f DSGVO

 

Datenverarbeitung durch die Plattformbetreiber

Bei dem Aufruf unserer Profile werden von dem Betreiber der Plattform Daten verarbeitet. In welcher Form das passiert, ist für uns nicht beeinflussbar und auch nicht einsehbar. Das Vorgehen ist aber in der Regel davon abhängig, ob Sie selbst bei der Plattform registriert sind. Es ist möglich, dass die Anbieter die Daten außerhalb der EU verarbeiten, so dass wir kein datenschutzkonformes Vorgehen nach der DSGVO garantieren können. Alle Anbieter unterliegen aber dem Privacy-Shield, welches diese zu Einhaltung des Datenschutzstandards in Europa verpflichtet.

 

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung der einzelnen Plattformbetreiber finden Sie in deren Datenschutzerklärung:

 

 

Änderung dieses Datenschutzhinweises

Dieser Datenschutzhinweis (Stand Mai 2021) wird bei Erforderlichkeit regelmäßig aktualisiert. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie auf unserer Internetseite.