Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu prüfen!

Folienschweißgeräte für die Industrie

1-8 von 8

Um sicherzustellen, dass die Verpackung vor dem Versand oder für die Aufbewahrung im Lager richtig verschlossen ist, sind Folienschweißgeräte zu empfehlen. Die einfach zu bedienenden Geräte sorgen dafür, dass die Verpackung keine Löcher oder Risse aufweist. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie zerbrechliche Gegenstände, Ersatzteile oder Zubehör in einem Beutel versenden oder lagern möchten.

Bei uns erhalten Sie hochwertige Folienschweißgeräte wie Tischschweiß- und Zangenschweißgeräte.

Tischschweißgeräte für Industrie und Handel

Unsere kompakten Tischschweißgeräte schaffen Ordnung: Folienbeutel werden damit schnell und einfach versiegelt. Mit dem integrierten Sicherheitsmesser lässt sich die Schlauchfolie ganz einfach in unterschiedlich lange Beutel schneiden. Dabei sind die handlichen Folienschweißgeräte einfach in der Anwendung und garantieren jederzeit ein sehr gutes Schweißergebnis für Ihre Verpackung.

Wie funktionieren Tischschweißgeräte?

Sie legen Ihren Beutel in das Folienschweißgerät und positionieren die Folien dort, wo Sie sie haben möchten. Drücken Sie nun den Schweißarm nach unten. Der Vorgang des Versiegelns startet und dauert je nach zuvor eingestellter Schweißzeit einige Sekunden – je nach Beutel/Art der Folien und deren Dicke. Eine Kontrollleuchte gibt Auskunft über die Schweißzeit an. Sobald sie erloschen ist, halten Sie den Schweißarm für weitere 2 Sekunden geschlossen. Nach dem Öffnen des Schweißgeräts sind die beiden Lagen Kunststofffolie fest miteinander verbunden und Ihr Beutel ist sicher und sauber versiegelt.

Zangenschweißgeräte für Industrie und Handel

Die mobilen Schweißzangen werden zum Schweißen von Groß- und Kleinteilen aller Art eingesetzt und sind hinsichtlich der Schweißnahtlänge variabel. Sogar Langstrecken können durch eine Naht-an-Naht-Schweißung problemlos verbunden werden. Dabei ist das Folienschweißgerät einfach zu bedienen und erfordert keine Anlernzeit.

Wie funktionieren Zangenschweißgeräte?

Nach Betätigen des Hauptschalters und dem Einlegen des Folienmaterials ist das Zangenschweißgerät sofort einsatzbereit. Per Druckschalter startet das Verschweißen. Am Drehpotentiometer wird die gewünschte Schweißzeit für jede Schweißnaht ausgewählt. Der Ablauf der vorgewählten Schweißzeit wird elektronisch gesteuert. Dabei sorgt der automatische Spannungsausgleich für die richtige Stromversorgung. Egal wie breit Ihre Zange ist – der „mitdenkende“ Impulsgeber erkennt den benötigten Strom und passt ihn automatisch an Ihre Zange an. An den Impulsgenerator polystar®120 GE können kleine und große Schweißzangen einfach nacheinander angeschlossen werden – ohne weitere Anpassungen an der Schweißzeitelektronik der Schweißzange. Gleichzeitig wird der Verschleiß der Heizbänder deutlich reduziert.

Suchen Sie ein passendes Folienschweißgerät, wünschen aber noch Informationen zu den Produkten oder zum Versand? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf – wir freuen uns auf Ihre Anfrage.